März 2020


Radio Vomeer
Release Party
erste Berliner Techno-Revue

Fr
27

21:00
Maschinenhaus
Konzert

RADIO VOMEER liefert feinste hand-gemachte Elektrosounds der Extraklasse und grätscht stilsicher einmal quer durch die letzten drei Jahrzehnte Berliner Elektronik-Szene. Mit dem neuen Album „Farben“ setzen Frontmann Herold Vomeer und Producer MecsTreem neue Maßstäbe für die Dancefloors der Stadt: der astreine Elektro-Pop bewegt im wahrsten Sinne des Wortes mit  sozialer Message. Hier gibt’s kein Junk-Food, sondern Musik ohne Zusatzstoffe - kein Wunder, denn die beiden Künstler kennen die Szene seit Jahren und wissen, was sie ihren Leuten schuldig sind: nicht nur extrem tanzbare Beats, sondern auch Engagement für die Themen der Zeit.

Titeltrack und Albumtitel „Farben“ stellen sich ganz in den Dienst der Vielfalt. Egal, woher du kommst oder wen du liebst - wir sitzen alle im selben Boot. Und auf dem ist Platz genug. So lautet die klare Position gegen Ausgrenzung und Diskriminierung, und die wird stabil auf deutsch vorgetragen. Dabei liefert RADIO VOMEER mit seiner Performance ein Charakterstück der charmantesten Art, das man einfach gesehen haben muss. Im Inneren der Rampensau menschelt es gewaltig, da ahnt man, dass der Typ nicht nur meint, was er singt, sondern auch fühlt. Ziemlich großartig, wie er einem die Beats und Lyrics direkt unter die Füße schießt - da bleibt niemand bewegungslos. Und dass er bei aller Lebensfreude seinen Auftrag ernst nimmt, ist unüberhörbar.

 

RADIO VOMEER setzt das Debutalbum FARBEN mit „The Royal Showtanztruppe“ als Techno Revue auf der Bühne des Maschinenhauses in der Kulturbrauerei in Scene. Sinan Mercenk und Michael Bründel sind an den Decks mit von der Partie. Mitsingen und Mittanzen ist hier Ehrensache!

“Vorhang auf für die erste Berliner Techno Revue!”

Must see. Must listen.

Leinen los! Schiff Ahoi!

 

Ein Teilerlös des Konzerts geht direkt an die Seebrücke.

Foto: dnietze

Weiter ›